Lage

Das Beste ist gerade gut genug

 

Die Rebflächen umfassen 30 Hektar in den besten Lagen der Region Horitschon. Boden und Klima bieten ideale Voraussetzungen, um große Weine zu keltern. Es wird auf naturnahe Weingarten- und Bodenpflege geachtet; wobei ein extrem kurzer Rebschnitt und eine "ausgiebige" Fruchtreduzierung die Basis für eine hohe Traubenqualität bilden.Das und eine bis ins letzte Detail ausgefeilte Kellertechnik ermöglichen es, das hohe Niveau Jahr für Jahr zu halten.

 

Auf die Sorte Blaufränkisch entfallen rund 60%, den Rest teilen sich Zweigelt, Cabernet Sauvignon, Merlot und Weißburgunder. Boden und Klima bieten ideale Voraussetzungen, um große Weine zu keltern.

 

zurück