Blaufränkisch Horitschon

Kurzbeschreibung

Rubingranat, jugendlich violette Reflexe, Wasserrand, in der Nase zarten Nougattouch, insgesamt eher verhaltene Nuancen, am Gaumen dunkle Frucht, gut harmonisierte Tannine, sehr trinkfreudig.

 

Geschichte

Der Blaufränkisch ist der Klassiker unter den Horitschoner Rotweinen. Nicht umsonst wird unsere Gegend auch Blaufränkischland genannt. Die Lagerung des Weines erfolgt in großen Eichenfässern. Dieser Wein passt am besten zu Hausmannskost, Fleisch in leichten Saucen, Geflügel, Schweinefleisch und warme Vorspeisen.